Fantasy / Rezension

Queen of Magic – Das Zeichen der Königin von Liane Mars

 „Queen of Magic – Das Zeichen der Königin“ von Liane Mars

Ein Fantasyabenteuer, das unter die Haut geht.
Zeig‘ mir dein Tattoo – fantastischer Einzelband voller Magie

(unbezahlte Werbung/selbst gekauft)

In „Queen of Magic“ geht es um Shay, die ein mysteriöses, sich veränderndes Tattoo in Form einer Zahl am Arm trägt. Die Zahl zählt immer weiter runter und als zwei Fremde auftauchen, die ihr erklären, was es damit auf sich hat, ändert sich ihr Leben schlagartig, markiert die Zahl auf ihrem Arm doch ihre Stelle in der Thronfolge einer magischen Welt. 

Das Buch wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt und ich hatte keine Probleme, mich in die Protagonisten einzufühlen und in die Geschichte hineinzufinden. Der Schreibstil ist locker und leicht, bildhaft und humorvoll: Oft musste ich schmunzeln! Schon der Klappentext hat mich neugierig gemacht – die Grundidee mit dem Tattoo fand ich unglaublich spannend. Die Handlung ist überraschend, fesselnd und zauberhaft. Bis zum Ende habe ich mit Shay und den anderen Charakteren mitgefiebert. Besonders schön fand ich die Idee, dass die Magie getanzt wird. Das Ende der Geschichte hat mich überrascht und nochmal richtig geflasht. Ich bin richtig traurig, dass die Geschichte vorbei ist – ich werde Shay, Lionee, Nat und Theon vermissen.

Fazit: 

Ein spannender Fantasy-Einzelband mit überraschendem Ende und sympathischen Charakteren. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.